Behandlung

Ergotherapeutische Behandlung

  • mit Alltagsgegenständen
  • mit moderner Computertechnik
  • mit Naturmaterialien
  • mit den Händen
  • mit Spielen

Wärme- / Kältebehandlung

Sanft gekühlter Therapieraps zur Behandlung von Entzündungen, Schmerzen, Sensibilitätsstörungen und zur Mobilisation der Hand- und Fingergelenke verwendet. Im Rapsbad sind Bewegungen bei geringstem Widerstand möglich. Raps eignet sich auch zur taktilen Stimulation bei Wahrnehmungsstörungen. Zur Wärmebehandlung setzen wir u.a. Paraffinbäder ein.

Nadelreizmatte

Die Nadelreizmatte ist ein therapeutisches Hilfsmittel und dient der Linderung von Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule bei Muskelverspannungen, Überbelastung, uvm. Sie dient auch der vegetativen Regulation.

Spiele

Spiele nutzen nicht nur Kinder. Auch im Erwachsenenbereich kommen Spiele als therapeutisches Mittel zum Einsatz. Zum Beispiel zur Förderung der Feinmotorik oder Konzentration.

Naturmaterialien

Mit Naturmaterialien, wie Peddigrohr, kann Therapie sehr vielfältig gestaltet werden. Handlungsplanung, Aufmerksamkeit und Konzentration sind nur einige wenige Fähigkeiten, die damit gefördert werden. Die Aussicht auf ein Endprodukt, wie zum Beispiel ein Korb, kann sehr motivierend wirken und gleichzeitig die taktile Wahrnehmung der Finger steigern.

Alltagsgegenstände

Mit Gegenständen aus dem alltäglichen Leben, wie zum Beispiel Wäscheklammern, kann die Geschicklichkeit der Hände gefördert werden. Die meisten von uns haben schon irgendwann in ihrem Leben eine Wäscheklammer benutzt. Das heißt die Handhabung ist intuitiv und muss nicht neu gelernt werden.

Haben Sie Fragen?

Häufig gestellte Fragen aus der Therapie…

Ergotherapie gehört zu den medizinischen Heilberufen und ist eine Therapieform, die vom Arzt als Heilmittel (Rezept) verordnet wird.

Ergotherapie ist ein ärztlich (Hausarzt, Orthopäde, Neurologe, Kinderarzt) zu verordnendes Heilmittel (Rezept).
Die Kosten übernimmt ihre gesetzliche oder auch private Krankenversicherung.

Die Zeit des Bauchnabeläquators ist vorbei. Oberhalb des Bauchnabels arbeiten Ergotherapeuten unterhalb die Physiotherapie. Überschneidungen in der Therapie wird es immer geben. Im wesentlichen arbeiten Physiotherapeuten funktionell. Sie helfen dabei Beweglichkeit zu verbessern Muskulatur zu kräftigen.

Ergotherapeuten betrachten die Bewegung immer im Zusammenhang zum Alltag. Was ist zu tun damit der Mensch sich wieder selbständig ankleiden, Essen zubereiten, Zähne putzen oder seiner beruflichen Tätigkeit nachgehen kann.

Sie können zu uns in die Praxis kommen, oder wir führen die Therapie in Ihrem häuslichen Umfeld durch.

Ergotherapie ist für Menschen jeden Alters, die unter Einschränkungen und Krankheiten leiden, geeignet.

Weitere Informationen finden Sie in der Beschreibung der einzelnen Fachbereiche.

Grundsätzlich muss die Verordnung innerhalb von 28 Kalendertagen begonnen werden, es sei denn auf der Verordnung finden sich andere Angaben beim spätesten Behandlungsbeginn. Sollten Sie diese Frist nicht einhalten können, kann ein späterer Behandlungsbeginn mit dem Arzt abgesprochen werden, so dass die Verordnung weiterhin Gültigkeit hat.

Ja. Wir erfüllen alle geforderten Voraussetzungen, um Patienten aller Berufsgenossenschaften therapeutisch zu behandeln. Dazu gehören unter Anderem auch Leistungsbeurteilungen (EFL nach Isernhagen). Vorrangiges Ziel unserer Behandlung ist eine erfolgreiche Wiedereingliederung ins Berufsleben.

Hausbesuche sind auch in angrenzenden Städten möglich. Zum Beispiel kommen wir zu Ihnen, wenn Sie in Hückeswagen, Radevormwald, Breckerfeld oder in Lüdenscheid wohnen.

Aristoteles

„Niemand kann körperlich ganz gesund sein, wenn es ein Teil des Leibes nicht ist, sondern es müssen alle oder doch wenigstens die wichtigsten Organe in derselben Verfassung sein wie das Ganze.“
Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)